Lehrintegriertes Forschungszentrum

Grafik "Händeschütteln"

Das ZEF integriert empirische Forschungsprojekte in Lehrveranstaltungen, um Studierende schon früh an empirische Projekte heranzuführen. Die Forschungsprojekte beschäftigen sich dabei mit aktuellen Themen des jeweiligen Studienfachs.

Das Zentrum berät die jeweiligen Dozentinnen und Dozenten methodisch und stellt ihnen die Ausstattung für Evaluierung und statistische Datenauswertung zur Verfügung. Nach Abschluss werden die wissenschaftlichen Ergebnisse gemeinsam von den Projektteams und dem ZEF publiziert und auf internationalen Konferenzen präsentiert.

Zudem werden in regelmäßigen Abständen themenspezifische Veranstaltungen organisiert, auf denen die Forschungsergebnisse vor ausgewählten Vertretern der Wirtschaft vorgetragen und diskutiert werden. Das ZEF fördert somit den externen Wissenstransfer.

Es besteht die Möglichkeit, die Studienergebnisse in der Reihe "Forschungsberichte des Zentrums für Empirische Forschung" zu veröffentlichen.

Die Veranstaltungsreihe des Zentrums für empirische Forschung (ZEF) bringt nicht nur Impulse für die eigene Hochschulforschung, sondern fördert aktiv den praxisorientierten Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen Hochschule und Unternehmen. Studierende präsentieren im Rahmen der Veranstaltung Ergebnisse lehrintegrierter Forschungsprojekte, die sich inhaltlich zukunftsnahen Themen widmen.

Die Veranstaltungsreihe richtet sich sowohl an die Wirtschaft als auch an die breite Öffentlichkeit, die sich für innovative Themengebiete interessiert. Das ZEF freut sich über Ihre Teilnahme an den Veranstaltungen.

Rektor und Professoren in Diskussion
Studierende in Diskussion
Student bei Regaltest
DHBW Logo mit Fingern