DHBW Triple eCar (Projekt abgeschlossen)

Symbol Projekt Triple eCar

Im Rahmen des Projektes „DHBW Triple eCar“ der Fakultät Technik der DHBW Stuttgart wurde ein Elektrofahrzeug beschafft, durch dessen Einsatz in den Bereichen Transport, Erfahrung und (Aus-)Bildung folgende Projektziele umgesetzt wurden:

  • Aufbau eines betrieblichen Mobilitätsmanagementsystems für den Technischen Dienst der DHBW Stuttgart und Aufzeigen der wirtschaftlichen Einsatzfähigkeit eines batterieelektrischen Fahrzeugs
  • Nachhaltiger Transport von sperrigen Gegenständen zwischen den über 20 DHBW Standorten im Stuttgarter Stadtgebiet und damit ein Beitrag zur Reduzierung der Schadstoffemissionen in der Innenstadt
  • Personentransport zwischen DHBW Stuttgart und dualen Partnerunternehmen/weiteren DHBW-Standorten/ Schulen
  • Stärkung des Bewusstseins rund um den Umgang mit nachhaltiger Mobilität unter den ProfessorInnen/MitarbeiterInnen/DozentInnen
  • Begeistern der angehenden Ingenieure für das Themenfeld „Nachhaltige Mobilität“ durch das Sammeln von Er“fahr“ungen
  • Einbindung eines Elektrofahrzeuges in die Lehre durch ergänzende Laborübungen mit aktueller Fahrzeug-Hardware
  • Sammlung und Interpretation der Ergebnisse der Fahrversuche und Messfahrten; Weiterentwicklung von Simulationsmodellen
  • Nachhaltige Förderung junger Studierenden und Wecken der Begeisterung für klimaneutrale Mobilität und Umweltschutz
  • Wissenschaftliche Begleitung des Einsatz eines Elektrofahrzeuges in der Region

Das Projekt „DHBW Triple eCar“ wurde im Rahmen des regionalen Förderprogramms "Modellregion für nachhaltige Mobilität"des Verbands Region Stuttgart mit ca. 60.000 Euro gefördert und baut direkt auf dem Projekt "Solarstromtankstelle für den Parkplatz der DHBW Stuttgart"auf, welches im Jahr 2013 durch die Förderung des Verbandes ermöglicht und erfolgreich umgesetzt wurde.  

Projektlaufzeit: Januar 2015 – Dezember 2017

Nach dem Förderzeitraum wird das Triple eCar weiterhin in die Lehre an der Fakultät Technik integriert und zudem für den Transport eingesetzt.

Triple eCar feiert ersten Geburtstag an der DHBW Stuttgart

Das Triple eCar (vorne) und das Brennstoffzellenfahrzeug der DHBW Stuttgart

Seit einem guten Jahr gehört das Triple eCar zum Fuhrpark der DHBW Stuttgart. Die elektrische Mercedes-Benz B-Klasse wird für Laborübungen, Messfahrten und Fahrversuche eingesetzt und dient dazu als Transportfahrzeug. 14700 Kilometer Laufleistung und 200 erfolgreiche Tankvorgänge – das Triple eCar war im ersten Jahr an der DHBW Stuttgart viel im Einsatz.

Das Triple eCar im Langstreckentest

Abfahrt des Triple eCars in Stuttgart

Am 25. September 2015 präsentierten Studierende der DHBW Stuttgart die weltweit erste Kulturvergleichsstudie zum Thema E-Mobilität im Bundestag. Prof. Dr.-Ing. Harald Mandel, Studiengangsleiter Maschinenbau Fahrzeug-System-Engineering, nahm die Berlinreise zum Anlass, die Langstreckentauglichkeit des Elektroautos der DHBW Stuttgart zu testen. Mit einem kleinen Team legte er die 1300 Kilometer umfassende Strecke Stuttgart – Berlin – Stuttgart bei einem Verbrauch von 220 kWh im rein elektrischen „Triple eCar“ zurück.

Eindrücke von der Fahrt Stuttgart-Berlin-Stuttgart mit dem Triple eCar

Abfahrt in Stuttgart
Triple eCar beim Laden
Verbrauchsanzeige nach zweiter Etappe
Triple eCar beim Laden
Triple eCar in Berlin
Studierende, Professoren und Abgeordnete bei Präsentation im Bundestag

Großer Andrang beim Tag der nachhaltigen Mobilität 2015

Prof. Reinhold Geilsdörfer, Prof. Dr. Joachim Weber, Wilfried Porth, Dr. Nicola Schelling, Till Surek, Prof. Dr. Ing. Harald Mandel, Prof. Dr. Dirk Reichardt (v.l.n.r) mit dem Triple-E-Car

Am 31. Juli 2015 stellte die DHBW Stuttgart der Öffentlichkeit das erste rein elektrische Fuhrparkfahrzeug der Hochschule vor. Zahlreiche Gäste aus Wissenschaft, Technik und Wirtschaft, sowie Studierende und Bedienstete wohnten dem Event bei und nutzten die Gelegenheit sich über die aktuellen Entwicklungen im Bereich klimaneutrale Mobilität zu informieren.

Projektleitung

Logo Verband Region Stuttgart