Auslandserfahrung

Ein internationaler Bezug ist uns wichtig, er ist während des Studiums auf vielen Wegen möglich.

So bieten wir über Kooperationen Theoriephasen im Ausland an sowie Exkursionen im Rahmen einzelner Module.

Darüber hinaus ist der einfachste Weg, in einer Praxisphase – typischerweise im 4. Semester – mit dem dualen Partner gemeinsam eine Auslandsphase durchzuführen, z. B. bei ausländischen Niederlassungen oder Partnerunternehmen.

Informieren Sie sich einfach auf den nachfolgenden Seiten, wie so eine Auslandsphase aussehen kann.

Grundsätzlich können alle Studierenden der DHBW Stuttgart und von dem Campus Horb eine Zeit im Ausland verbringen – vorausgesetzt, Studiengangsleitung und Partnerfirma stimmen zu.

Theoriephase im Ausland

Die Duale Hochschule verfügt über eine Reihe von Kooperationen mit ausländischen Hochschulen und Universitäten.

Praxisphase im Ausland

Fast alle unserer Studierenden können in der Theoriephase zwischen viertem und fünftem Semester mit Ihren Ausbildungsunternehmen für ca. drei Monate die industrielle Praxis in fremden Ländern erleben.

Gegenüber einem Studienaufenthalt im Ausland können hier nicht nur Sprachkenntnisse und etwas Kultur des Gastlandes, sondern direkt die spezifischen Sprachkenntnisse der industriellen Tätigkeiten erlernt werden, die Industriekultur im alltägliche Arbeitsleben aufgenommen werden und dazu technisch-betriebswirtschaftliche Fachinhalte der Praxis erlebt werden.