Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Blog Education Support Center

Relaunch Rosetta Stone

Tablet©Rosetta Stone GmbH

Seit Mitte August 2020 steht an der DHBW Stuttgart die neue Version der Sprachlern-Plattform Rosetta Stone zur Verfügung: Rosetta Stone Catalyst.

Die Sprachlernprogramme von Rosetta Stone basieren auf einem neuartigen Ansatz, bei dem von Anfang an besonders effizient Kenntnisse aufgebaut werden. Die Lernerinnen und Lerner absolvieren zunächst einen Einstufungstest und können dann selbst nach den eigenen Bedürfnissen Schwerpunkte setzen. So kann die Sprache schon sehr bald im entsprechenden Kontext eingesetzt werden.

In einer neuen HTML5-Lernumgebung, die auf allen Endgeräten funktioniert, haben alle DHBW-Angehörigen je nach Niveau die Wahl zwischen bis zu 24 Fremdsprachen, die ganz bequem von unterwegs oder zu Hause aus erlernt oder vertieft werden können.

Alle wichtigen Informationen zu Rosetta-Stone befinden sich im Rosetta-Stone-Moodlekurs.

DHBW Stuttgart setzt bei Vorlesungen auf digitale Lehrformate

Die Aussetzung von Präsenzveranstaltungen aufgrund des Corona-Virus bringt eine neue Dynamik in die Digitalisierung der Lehre an der DHBW Stuttgart. So hat das Education Support Center (ESC) derzeit alle Hände voll zu tun: Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Vorlesungsbetrieb kommen nun auch in Bereichen der Hochschule zum Einsatz, wo sie bislang noch nicht genutzt wurden.

Moodle-Relaunch

Auf vielfachen Wunsch erhält unsere Lernplattform Moodle demnächst ein neues Gesicht. In den vergangenen Monaten haben wir im engen Austausch mit Lehrenden, Studierenden und einer Grafik-Agentur intensiv an der Modernisierung und Verschönerung der Plattform gearbeitet. Neben diversen Verbesserungen der Bedienbarkeit, einer Modernisierung des Layouts sowie einer optimierten Kompatibilität mit mobilen Endgeräten wird es auch ein Upgrade auf die neueste Moodle-Version geben.

Der Moodle-Relaunch wird am 25.11.2019 ab 14:00 Uhr erfolgen. Beachten Sie bitte, dass Moodle ab diesem Zeitpunkt vorübergehend nicht zur Verfügung stehen wird.

Um Ihnen die Umstellung so leicht wie möglich zu machen, stellen wir Ihnen auf unserer Website rechtzeitig Klick- und Videoanleitungen zur Verfügung. Außerdem werden Ihnen beim ersten Login in die neue Moodle-Plattform Touren für Nutzer*innen angezeigt, die Ihnen den Einstieg erleichtern sollen.

Wenn Sie Fragen zum Relaunch haben, kontaktieren Sie uns gerne unter esc@dhbw-stuttgart.de

Digitalisierung und Lehre - Umfrage-Ergebnisse

Die Sicht der Lehrenden an der DHBW Stuttgart

Um ein Stimmungsbild und die aktuellen Bedarfe bezüglich der Digitalisierung der Lehre an der DHBW Stuttgart abzufragen, haben wir als Education Support Center über Moodle eine Befragung aller internen und externen Lehrkräfte durchgeführt.

Wir möchten zunächst allen Teilnehmenden für ihr offenes und umfassendes Feedback danken und die Ergebnisse hier kurz für Sie zusammenfassen:

Als allererstes fiel uns auf, dass nur ein kleiner Teil der externen Lehrkräfte einen Lehrenetz-Zugang besitzt. Jeder und jede Lehrende hat mit einem solchen Account nicht nur Zugriff auf unsere virtuellen Lernumgebungen Moodle und Vitero, sondern Ihnen stehen zahlreiche weitere kostenlose Angebote zur Verfügung:

  • unser professionelles Softwareangebot (MS Office, Adobe CC uvm.),
  • eine umfangreiche Bibliothek an kostenlosen E-Books,
  • verschiedene Online-Sprachkurse,
  • Trainingsvideos der Plattform LinkedIn Learning, die umfangreiches Know-how zur Anwendung von Softwareprodukten, Programmierung, Webentwicklung und -design, sowie Bild- und Videobearbeitung bieten,
  • und vieles mehr!

Nehmen Sie einfach Kontakt zu dem für Sie zuständigen Sekretariat auf und beantragen Sie Ihren persönlichen Zugang zum Lehrenetz der DHBW.

Education Support Center fördert Digitalisierung der Lehre

(v.l.n.r): Brigit May und Annika Jokiaho (Technischer Support aller Nutzergruppen), Andreas Stöffer (Mediendidaktisch/-technische Fachberatung/Projektentwicklung), Michaela Riester und Linda Kübler (Betreuung der Lehrenden mit dem Schwerpunkt Didaktik), Stefan Krause (Wissenschaftliche Leitung und Projektverantwortung), Matthias Miller (Mitarbeiter IT.Service Center) und Markus Bundschuh (Leiter IT.Service Center).

Ab sofort erhalten Lehrende der DHBW Stuttgart, die ihre Vorlesungen durch die Nutzung digitaler Medien anreichern möchten, professionelle Unterstützung: Michaela Riester und Linda Kübler vom Education Support Center (ESC) laden dazu ein, Lehre neu zu denken.

Senatsbeschluss zur Digitalisierung in der Lehre

In der Sitzung des Örtlichen Senats der DHBW Stuttgart am 11. Oktober 2018 befasste sich das Gremium zum zweiten Mal mit Fragen rund um das Thema Digitalisierung in der Lehre. Nach einer Einführung durch Rektor Prof. Dr. Joachim Weber, in der die generelle Bedeutung von Innovationen in der Lehre betont wurde, stellte der für den Bereich E-Learning in der Hochschulleitung Verantwortliche, Prof. Dr. Stefan Krause, ein einseitiges Strategiepapier vor, das die Haltung der Hochschulleitung und des Örtlichen Senats reflektieren könnte.