Dabei agieren animierte Figuren in der realen Bibliothek des Campus und erklären alles, was bei der Bibliotheksbenutzung wichtig ist. Insbesondere Erstsemester werden mit den grundlegenden Dingen wie Recherche, Ausleihe usw. vertraut gemacht.

„Dieses „lockere“ Format soll den Einstieg so leicht wie möglich machen und die Hemmschwelle senken“, sagt Julitta Aktay, Leiterin der Bibliothek am Campus Horb. Sie freut sich, dass die Studierendenvertretung dieses Projekt unterstützt und die Finanzierung für die Herstellung des Videos übernommen hat.