Labor Grundlagen der Elektrotechnik

Die Studierenden lernen Messgeräte verschiedenster Art wie z.B. Multimeter, Funktionsgeneratoren, Oszilloskope etc. und ihre Einsatzmöglichkeiten kennen. Anhand vorbereiteter Versuchsanordnungen oder Aufbauten, die erst durch Löten in Betrieb gesetzt werden können, werden komplexe elektrotechnische und elektronische Systeme analysiert und messtechnisch erfasst.

Beispielsweise werden hier die grundsätzlichen Einsatzmöglichkeiten von Transistoren in der Basis-, Emitter- und Kollektorschaltung analysiert und ausgewertet und darauf aufbauend ein Hifi-Verstärker entworfen, aufgebaut und (lautstark) gestestet.

Im Rahmen von Laborversuchen werden elektronische Schaltungen entworfen, mittels elektronischer Werkzeuge auf dem Computer simuliert und anschließend nach Entwurf und Fertigung der notwendigen Leiterkarten hardwaremäßig realisiert.