Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Schülerinnen besuchen DHBW Stuttgart am Girls‘ Day

Anlässlich des bundesweiten Berufsorientierungstages „Girls‘ Day“ kamen am 28. April 16 Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahren an die DHBW Stuttgart um das spannende Berufsfeld Technik kennenzulernen.

„Konstruieren wie die Ingenieurinnen“ – so lautete des Motto des diesjährigen Girls‘ Day an der Fakultät Technik. Prof. Anke Gärtner-Niemann, Studiengangsleiterin im Fach Elektrotechnik, begrüßte die Mädchen und berichtete ihnen in einer kurzen Präsentation vom vielseitigen Berufsalltag von Ingenieurinnen und den verschiedenen beruflichen Einsatzfeldern, die den Absolventinnen technischer Studiengänge offen stehen.  Nach kurzem Zuhören ging es dann mit dem praktischen Teil des Tages los: Unter der Anleitung von Dipl.-Ing. Helmut Stein und Dipl.-Ing. Christine Röther konstruierten die Mädchen mit Hilfe eines professionellen CAD-Programms (Computer-Aided-Design) ein Lenkrad samt Lenkstange für ein Go-Kart. Zwischendurch gab es einen Pausensnack und die Gelegenheit, Fragen zum Studium im Bereich Technik zu stellen.

Der Girls'Day ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben etwa 1,5 Millionen Mädchen teilgenommen. Er bietet Schülerinnen die Möglichkeit, in Ausbildungsberufe und Studiengänge hinein zu schnuppern, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.

Teilnehmerinnen des Girls Day 2016