Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Fachkonferenz Handel: Erfolgskriterien für Fortgeschrittene

Mehr als 200 Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem baden-württembergischen Einzelhandel trafen sich am 6. Dezember 2018 in Stuttgart zur 12. Fachkonferenz Handel des Handelsverbandes Baden-Württemberg e.V..

Auch mit dabei: Prof. Dr. Sven Köhler, Leiter des Studiengangs BWL-Handel der DHBW Stuttgart. Im Fokus der Veranstaltung stand eine Vielzahl an praktischen Beispielen, wie erfolgreiche Handelsunternehmen die Beziehung zwischen Händler und Kunde gestalten – digital und stationär.

Die Bedürfnisse der Kunden haben sich über die letzten Jahre stark verändert. Auf die Frage, welches Handelskonzept gut ist und noch viel wichtiger, wie die richtige Umsetzung gelingt, versuchten die Fachreferenten Antworten zu finden – indem sie ihre Geschichten erzählten. Ganz nach dem Motto: Von den Besten lernen!

Die Ansprache von Hermann Hutter, Präsident des Handelsverbandes Baden-Württemberg, brachte es auf den Punkt. Er selbst ist stationär und online aktiv und der Meinung: „Die Atmosphäre in einem Geschäft, die persönlichen Ansprachen, sind sehr wichtig. Zusätzlich sollte online und offline intelligent verknüpft werden. Richtig gut ausgespielt sind diese beiden Faktoren unschlagbar.“

Als Kooperationspartner des Handelsverbands Baden-Württemberg war die DHBW Stuttgart mit einem eigenen Informationsstand vertreten. Neben der Akquise neuer Kooperationspartner stand besonders der Austausch mit anderen Handelsvertretern über zukünftige Entwicklungen der Branche im Fokus.

Bild (v.li.n.re.): Thorsten Ottmüller, DHBW Stuttgart, Prof. Dr. Andreas Kaapke, DHBW Stuttgart, Prof. Dr. Carsten Kortum, DHBW Heilbronn, Desiree Schaaf, DHBW Heilbronn, Nicole Richter, DHBW Heilbronn, Prof. Dr. Sven Köhler, DHBW Stuttgart, Prof. Dr. Stephan Rüschen, DHBW Heilbronn