Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

Angewandte Pflegewissenschaft wird Regelstudiengang

Ab Semesterbeginn am 1. Oktober 2017 wird der berufsbegleitende Studiengang Angewandte Pflegewissenschaft an der DHBW Stuttgart zum Regelstudiengang. Das neue Studienangebot ist das Ergebnis des 2011 gestarteten Projekts OPEN (OPen Education in Nursing), das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wurde.

Ziele des Projekts waren die Entwicklung und Implementierung eines berufsbegleitenden dualen Studiengangs „Angewandte Pflegewissenschaft“ für beruflich qualifizierte Pflegekräfte sowie die Ermittlung von Erkenntnissen über die Zielgruppe der nicht traditionell Studierenden durch eine projektbegleitende Forschung. Gemeinsam mit Einrichtungen des Gesundheitswesens wurde der Studiengang entwickelt, der nach einer Pilotphase jetzt als Regelstudiengang startet.

Am 1. Oktober beginnen an der DHBW Stuttgart 136 examinierte Pflegekräfte ihr Studium im Studiengang Angewandte Pflegewissenschaft. 28 davon absolvieren das Vollstudium, das nach sechs Semestern mit dem Bachelor of Arts (B.A.) abschließt, und weitere 108 erweitern ihr Wissen in den Kontaktstudiengängen als Gasthörende.

Der neue Studiengang erweitert das Studienangebot der DHBW Stuttgart im Bereich Pflege- und Gesundheitswissenschaften und Management. Er bietet qualifizierten Pflegefachkräften die Chance einer wissenschaftlichen Weiterbildung. Durch das duale Studienmodell wird es auch berufserfahrenen Pflegefachkräften ermöglicht, familiäre Herausforderungen wie Kindererziehung oder Elternpflege mit Beruf und Studium zu vereinbaren.

Am 16. November findet an der DHBW Stuttgart von 15 bis 17 Uhr eine Informationsveranstaltung für Studieninteressierte statt. Ort: Tübingerstr. 33, Raum 312.

Weitere Informationen unter: www.dhbw-stuttgart.de/pflegewissenschaft

Studierende im Studiengang Angewandte Pflegewissenschaft in der Übergangsphase vom Pilot- zum Regelstudiengang