Zum Hauptinhalt springen
DHBW Stuttgart logo
Standorte
Stuttgart Campus Horb
DE | EN

2.240 erfolgreiche Bachelor-Abschlüsse an der DHBW Stuttgart

Stuttgart, 28. November 2016 – Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Stuttgart gratuliert 2.240 Absolventinnen und Absolventen der Fakultäten Wirtschaft, Technik und Sozialwesen zum erfolgreichen Abschluss ihres Studiums.

Nach drei Jahren Intensivstudium haben sie es geschafft und dürfen sich Bachelor nennen: Im November 2016 fanden die Abschlussfeiern der frisch gebackenen Absolventinnen und Absolventen aus über 40 Studienrichtungen der DHBW Stuttgart statt.

Um die ehemaligen Studierenden im angemessenen Ambiente zu verabschieden, wurden mehrere Lokalitäten in Stuttgart ausgewählt. Gefeiert wurde die Verleihung der akademischen Grade am Internationalen Congresscenter der Messe Stuttgart, in der Schwabenlandhalle Fellbach, im Hegelsaal der Liederhalle, im Neuen Schloss sowie erstmals auch im Theaterhaus Stuttgart.

Neben der feierlichen Übergabe der Zeugnisse brachten sowohl Professorinnen, Professoren und Lehrbeauftragte, als auch Vertreter der dualen Partnerunternehmen, in Reden und Grußworten ihre Anerkennung zum Ausdruck.

Für herausragende Leistungen im Studium wurden die KOMMUNITY-Preise des Vereins der Freunde und Förderer der DHBW Stuttgart verliehen, die mit bis zu 500 Euro dotiert waren:

Steffi Storbeck, die im Studiengang Soziale Arbeit in Pflege und Rehabilitation mit einem Notenschnitt von 1,0 abschloss, erhielt den KOMMUNITY-Preis der Fakultät Sozialwesen.

Den KOMMUNITY-Preis der Fakultät Technik bekam Simon Stepper aus dem Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen für sein besonderes Engagement für die Studierendenschaft in der Studierendenvertretung sowie in zahlreichen Gremien verliehen.

Sebastian Bauer aus dem Studiengang Wirtschaftsinformatik bekam die Auszeichnung unter anderem für sein aktives Engagement in sozialen Projekten, insbesondere Kunstprojekten mit straffälligen Jugendlichen in der JVA Pforzheim. Weiterer Preisträger an der Fakultät Wirtschaft war Felix Burkhardt aus dem Studiengang BWL-Handel, der sich während des gesamten Studiums durch besonders großes Engagement innerhalb der Hochschule, unter anderem als freiwilliger Helfer bei Veranstaltungen und Sonderprojekten, auszeichnete.

Geehrt wurden im Rahmen der Feierlichkeiten auch langjährige Lehrbeauftragte für mehr als 20 Jahre nebenberufliche Lehrtätigkeit.

Die Feierlichkeiten wurden mit den traditionellen Ansprachen der Studierenden sowie einem bunten Rahmenprogramm abgerundet. Von musikalischen Darbietungen über Tanzeinlagen bis hin zu Licht- und Feuershows wurde bei den Abschlussfeiern einiges geboten.

Neben dem Abschluss des Intensivstudiums, das mit 210 ECTS-Punkten bewertet wird, und dem akademischen Grad Bachelor of Arts, Bachleor of Science oder Bachelor of Engineering, hat der Großteil der Absolventinnen und Absolventen bereits einen festen Arbeitsvertrag in der Tasche.