Informatik baut Kooperation mit German University Cairo aus

Das Studienzentrum Informatik pflegt seit zehn Jahren eine erfolgreiche Kooperation mit der German University in Cairo (GUC) und begrüßt regelmäßig forschungsaffine Studierende aus Ägypten an der DHBW Stuttgart.

Als der Austausch mit der GUC begann, waren es zwei Studierende aus Ägypten, die im Forschungsbereich Emotional Computing an der DHBW Stuttgart ihre Bachelorarbeit anfertigten. Dieses Jahr empfängt das Studienzentrum Informatik elf Studierende der GUC. Zwei von ihnen unterstützen mit ihren Arbeiten die Forschungen von Prof. Dr. Stephan Schulz im Bereich Automated Reasoning & Theoreme Proving. Weitere neun sind im Intelligent Interaction Lab der Informatik im Einsatz und forschen unter Betreuung von Ahmed Elnaggar und Prof. Dr. Dirk Reichardt an aktuellen Themen im Bereich intelligenter Mensch-Maschine Interaktion. Im Sommer werden zusätzlich noch zwei Studierende erwartet, die im Rahmen des aktuellen Forschungsprojekts zur intelligenten Ergotherapieunterstützung ihre Masterarbeiten anfertigen werden.

Die sehr gut laufende Kooperation bietet für beide Seiten Vorteile: die Studierenden haben neben der Auslandserfahrung Einblick in aktuelle Forschungsthemen und unterstützen gleichzeitig die Forschung der Professoren an der DHBW Stuttgart.

Prof. Dr. Dirk Reichardt (vorne links), Ahmed Elnaggar (hinten links) und Prof. Dr. Stephan Schulz (vorne rechts) mit Studierenden der GUC