Zentrum für Medienmanagement ZMM

Das Zentrum für Medienmanagement ist ein innovatives Lehr- und Forschungszentrum an der DHBW Stuttgart. Es ist eingebettet in das Center of Applied Sciences (CASE) der Fakultät Wirtschaft. Das ZMM agiert sowohl als interner Dienstleister für den Studiengang BWL-DLM / Medien und Kommunikation, als auch als Forschungszentrum. Es ermittelt und bewertet nicht nur die Entwicklungen in der Kommunikation, sondern auch Trends im Medienverhalten der Konsumenten.

Die dynamische Medienentwicklung mit Kommunikationsinstrumenten (wie z.B. Apps, Smartphones, Social Media und Second Screen) revolutioniert ständig die Kommunikationsträger und -mittel. Aus diesem Grund ist eine stetige Überprüfung der aktuellen integrierten Kommunikationskonzepte notwendig.

Medienkompetenz auf höchstem Niveau

Neue Entwicklungen und Trends finden durch die Aktivitäten des ZMM raschen Eingang in den Studienalltag an der DHBW Stuttgart. Im Rahmen von Studien zu relevanten Themen in der Medienwelt erhalten die Studierenden einen tiefen Einblick in die Forschungstätigkeiten und in den Medienbereich. Dabei stehen nationale und internationale Medienprojekte (wie etwa Dokumentarfilme in China) sowie empirische Erhebungen (z.B. Medienverhalten junger Menschen) im Vordergrund.

Das ZMM stellt sich vor

Aktuelles

Erfolgreiches 10. Mediensymposium der DHBW Stuttgart 2016

Am 30. November 2016 hat im Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart das 10. Mediensymposium der DHBW Stuttgart stattgefunden. Dem Initiator des Mediensymposiums Prof. Dr. Swoboda, Studiengangsleiter BWL-DLM-Medien und Kommunikation, folgten rund 400 Gäste in das Rathaus. Die Jubiläumsveranstaltung stand unter dem Thema „Disruptive Innovationen – Industrie 4.0, Medien 4.0 und Kommunikation 4.0“.

Die Referenten beim 10. Mediensymposium
Verleihung der Medienpreise
Probant mit Virtual-Reality-Brille
Präsentation von Business-Cases beim Mediensymposium (Kärcher-Kehrmaschine)
Filmpremiere: „Lebenswelten einer asiatischen Metropole – Leben und Arbeiten deutscher Expats in Hong Kong“

Am 22. Juni 2016 hat mit rund 200 Gästen die erfolgreiche Kinopremiere des von Studierenden produzierten Films „Lebenswelten einer asiatischen Metropole – Leben und Arbeiten deutscher Expats in Hong Kong“ im CinemaxX des SI-Centrums Stuttgart stattgefunden. Der Film befasst sich mit dem Thema „Deutsche Arbeitnehmer (Expats) in Hong Kong“ und zeigt Arbeit und Alltag „deutscher Auswanderer“ und deren Familien.

Das Produktionsteam in Hong Kong
Begrüßung durch Prof. Dr. Uwe C. Swoboda
Filmpremiere
Filmpremiere
Erfolgreiches 9. Mediensymposium

Logo Machine-to-Machine-Kommunikation

Am 25. November 2015 fand das 9. Mediensymposium des ZMM an der DHBW Stuttgart statt. Das Thema „Machine-to-Machine-Kommunikation“ zog rund 400 Gäste in das Stuttgarter Rathaus.

Das Leben und Arbeiten deutscher Expats in China

Studierende am Flughafen Hong Kong

Studierende des Studiengangs BWL-DLM/Medien und Kommunikation der DHBW Stuttgart haben im Mai 2015 in Hong Kong einen Film über deutsche Expats gedreht. Insgesamt begleiteten vier Filmteams und zwei Fototeams deutsche Protagonisten, die in Hong Kong für deutsche Unternehmen bzw. kirchliche Institutionen arbeiten.