Human-centered Mobile Computing

Hand mit Mobiltool

Der Forschungsschwerpunkt “Human-centered Mobile Computing“ befasst sich mit der Entwicklung von Konzepten und funktionalen Prototypen für ergonomische Mobiltools in den Anwendungsfeldern Fitness und Gesundheit sowie Ambient Assisted Living.

Wissenschaft und Anwendungsorientierte Forschung

Der Studiengang Mechatronik steht in Kontakt und Kooperation mit verschiedenen renommierten Universitäten und Institutionen im In- und Ausland. Aktuelle Schwerpunkte der Forschung sind die Biosignal-Verarbeitung für die Mensch-Maschine-Kommunikation und im Automotiv-Bereich die Entwicklung von Hybridfahrzeugen.

Drei Gastdoktoranden, die in den zurückliegenden Jahren an der DHBW im Rahmen eines Partnerprogramms jeweils ein Forschungssemester absolvierten, sind inzwischen an ihrer Heimatuniversität, der RMIT University in Meblourne, promoviert. Frau Dr. Yau forschte an Techniken zum Lippenlesen in Videoaufnahmen, Herr Dr. Naik an der Erkennung von Handgesten aus elektrischen Muskelsignalen und Herr Dr. Poosapadi erforschte ebenfalls die Spracherkennung mit Hilfe elektrischer Muskelsignale.

Das neueste Ergebnis auf diesem Gebiet ist ein System, bei dem ein Rollstuhl mit Hilfe von elektrischen Muskelsignalen aus dem Unterarm gesteuert werden kann. Zwei weitere Gaststudierende vom RMIT, Herr J. O'Connor und Frau S. Sahejbada, entwickelten während ihres Forschungsaufenthaltes an der DHBW einen Simulator als alternativen Ansatz für behindertengerechtes Leben:

EMG control of small Wheel Chair

Das neueste Ergebnis auf diesem Gebiet ist ein System, bei dem ein Rollstuhl mit Hilfe von elektrischen Muskelsignalen aus dem Unterarm gesteuert werden kann.

Diese Forschungsarbeit, die auf vielen anspruchsvollen Facetten der Signaltheorie, Mustererkennung sowie Mechatronik basiert, wurde im März 2012 auf einer wissenschaftlichen Konferenz in Berlin vorgestellt.

Als weitere Beiträge zu internationalen Aktivitäten ist zu berichten, dass Prof. Dr. Weghorn seit geraumer Zeit als Programmvorsitzender für folgende wissenschaftliche Konferenzen agiert:

Kontakt

Prof. Dr. Hans Weghorn /
Tel.: 0711/1849-884 /
E-Mail: hans.weghorn@dhbw-stuttgart.de