BWL-Versicherung

Konzeption und Zielsetzung

Studierende

Die Versicherungswirtschaft ist ein zentraler Wirtschaftszweig mit unterschiedlichen Geschäftsfeldern und Themengebiete. Der Studiengang BWL-Versicherung bietet ein breites Fächerangebot an. Ziel ist es, die Studierenden auf die vielfältigen Herausforderungen spartenübergreifend im Außen- wie im Innenbereich eines Versicherungsunternehmens in Theorie und Praxis optimal vorzubereiten. Die Absolventen und Absolventinnen sind später sowohl im Außendienst direkt mit dem Kunden als auch in den vielfältigen Tätigkeiten im Innenbereich wie Controlling, Steuerung, Rechnungswesen, Produkt-Konzeption und Management tätig.

Fachliche Schwerpunkte

Die Basis des Studiums bilden die Allgemeine Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie die spezielle Betriebswirtschaft der Versicherungsbranche. Bereits ab dem ersten Semester können die Studierenden den Schwerpunkt auf Finanzdienstleistungen oder Vertriebsmanagement legen. Im dritten Studienjahr besteht außerdem die Möglichkeit, sich weiter zu spezialisieren.

Berufliche Perspektiven und Master-Programm

Die beruflichen Perspektiven unserer Absolventen und Absolventinnen sind hervorragend, was die Übernahmequoten nach dem Studium von 90 bis 95 Prozent belegen. Ihnen stehen alle Karrierewege einschließlich der für High Potential in der Versicherungswirtschaft offen. Insgesamt ist die Employabilität durch das erworbene Wissen und Fähigkeiten sehr hoch.

Nach dem Bachelor-Abschluss und einer einjährigen Praxistätigkeit können die Absolventen das Masterstudium an der DHBW beginnen. Wir bieten ein über die Finanzwirtschaft übergreifendes Masterstudium mit der Wahlvertiefung Insurance an. Nach erfolgreichem Abschluß wird der akademische Grad Master of Arts (M.A.) verliehen.