BWL-DLM-Sportmanagement

Profil

Studierender

Die Studienrichtung BWL-Dienstleistungsmanagement/Sportmanagement richtet sich an sportinteressierte Abiturienten und Abiturientinnen, die eine Managementaufgabe in der Sportbranche übernehmen wollen. Im Mittelpunkt des Studiums steht die fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung, unter Berücksichtigung der Besonderheiten von Sportorganisationen, damit die Nachwuchskräfte die eigene Sportorganisation professionell unterstützen bzw. erfolgreich am Markt positionieren können. Durch eine umfassende wie auch praxisnahe Qualifizierung können die Studierenden in ihrer Organisation vielfältig eingesetzt werden und rasch verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen. Das 6-semestrige Studium führt nach erfolgreichem Abschluss zum dem Titel Bachelor of Arts (B.A.).

Besondere Anforderungen

Neben Motivation, Kommunikationsfähigkeit und einer ausgeprägten Sportbegeisterung sollten angehende Studierende über ein entsprechendes Verständnis für bzw. Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen verfügen.

Tätigkeitsfelder

Die Absolventinnen und Absolventen übernehmen Fach- und Führungsaufgaben in zahlreichen Tätigkeitsfeldern wie etwa im Marketing, Controlling, Qualitätsmanagement, Personalmanagement oder in der Geschäftsführung.

Partnerunternehmen

Zum Spektrum der Dualen Partner zählen unter anderem

  • Unternehmen der Sportartikelindustrie und des Sporthandels
  • Sportverbände und -vereine
  • Sport- und Fitnesszentren
  • Sportmarketing-Agenturen
  • Sportsponsoring-Abteilungen oder -Agenturen
  • Organisationen der Sportfreizeit/-touristik